Bookmark and Share

Übertragbares Retrovirus in CFS-Patienten entdeckt
Ist XMRV Ursache oder Folge des chronischen Erschöpfungssyndroms?

Auf dieser Seite haben wir für Sie alle Links zu Berichten über das XMRV-Virus übersichtlich zusammengefasst. Zunächst eine kleine Übersicht:

Das Whittemore Peterson Institute hat in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Krebs-Institut in Amerika eine bedeutende Entdeckung gemacht. Bei 95% der CFS-Patienten wurde das sogenannte XMRV Virus gefunden (Xenotrope Mäuse-Leukämievirus-verwandtes Virus), aber nur in 3.7% der normalen Bevölkerung. Noch ist unklar, ob das Virus die Krankheit auslöst oder Patienten erst im Nachhinein befällt.
Es muss noch erforscht werden, ob das Virus die Ursache oder "nur" eine Begleiterscheinung des CFS/ME ist, aber unabhängig davon hat der jetzt vorliegende Beweis für den Zusammenhang von XMRV und CFS/ME eine große Bedeutung für die Betroffenen.
Darauf wies Prof. Scheibenbogen in einem Interview des Deutschlandfunks hin: "Für die Patienten ist es zunächst mal ganz wichtig, damit sie wissen was mit ihnen los ist. Das ist wichtig für die Akzeptanz der Erkrankung gegenüber den Krankenkassen, gegenüber möglicherweise auch Rentenversicherungsträgern, gegenüber der Familie et cetera. Und der zweite Schritt ist, wenn man die Diagnose sicher stellen kann, kann man natürlich auch sehr viel besser Medikamente prüfen."
Judy Mikovits will schon bald in Studien testen, ob Entzündungshemmer oder Aids-Medikamente auch beim chronischen Erschöpfungssyndrom hilfreich sein könnten.

Englische Links, Oktober 2009


Audios
CFSAC - Meeting vom 29.10.09

Videos:

Videos vom Live-Webcast des CFSAC-Meeting
ABC-Interview (Good Morning America)
Eine sehr gute Erklärung, was die Entdeckung des XMRV-Virus bedeutet und was die nächsten Schritte sein werden (ABC-News).

15.10.09, ME-CFS Community
Video mit Nancy Klimas zur Bedeutung der XMRV-Entdeckung

8.10.09, Interview mit Judy Mikovits und Annette
Whittemore
Teil 1
Teil2

You Tube
Interview mit Judy Mikovits


Berichte:
NHS UK
Wichtige Einzelheiten zur Studie des XMRV-Virus

21.10.09, New York Times
Ein Fall von chronischer Verweigerung

21.10.09, Pro Health
1.6 Millionen für die CFS-Forschung

21.10.09
Dr. David Bell über XMRV

15.10.09, New York Times
Nancy Klimas beantwortet Leserfragen

13.10.09, New York Times
Ist ein Virus die Ursache von CFS?

8.10.09, Science News
Retrovirus könnte Schuld sein am Chronic Fatigue Syndrom

9.10.09, New York Times
Virus in vielen mit CFS gefunden

ME Research UK
Stellungnahme

8.10.09, Whittemore Peterson Institut
Presseerklärung

8.10.09, Whittemore Peterson Institut
Fragen und Antworten

8.10.09, Nationales amerikanisches Krebsinstitut
Presseerklärung

8.10.09, Scientifix American
Retrovirus könnte bei der Diagnose helfen

Webseite von Cort Johnson
Wichtige und umfassende Infos
Andere Webseiten und Blogs
Weitere Infos 

Verfasst vom tired.ch - Team, Oktober 2010

Deutsche Links, Oktober 2009

Audios:
9.10.09, Deutschlandfunk
Bericht über das XMRV-Virus
im Deutschlandfunk


Berichte:
9.10.09, Deutschlandfunk
Bericht über das XMRV-Virus im Deutschlandfunk

9.10.09, Ärzteblatt
Retroviren mögliche Ursachen von CFS

9.10.09, SPIEGEL ONLINE
Retrovirus könnte Erschöpfungssyndrom auslösen

9.10.09, WELT ONLINE
Das Virus der chronischen Erschöpfung

Wikipedia
Informationen über Retroviren